Servietten falten: Schiffchen, Fisch und Hase

Schiffchen

Sieht ungewöhnlich aus, beinahe von asiatischer Eleganz. Dabei ist sie so leicht nachzumachen.

Schritt1 Lassen Sie die Serviette ganz zusammengelegt.Dann die Spitze mit den vier Lagen diagonal nach oben legen. Ein Dreieck entsteht.

Schritt2 Jetzt falten sie auf die gestrichelte Linie die rechte und die linke Ecke. Es sollte wie auf dem folgenden Bildern aussehen.

Schritt3 Die überstehenden Ecken nun nach hinten wegfalten.

Schritt4 und nach hinten klappen.

Schritt5 Nur noch die einzelnen Lagen aufblättern und schon fährt das Schiffchen! Diese Form wird später noch einmal gebraucht - für den Schwan!

Fisch

Ihre Gäste werden Augen machen, wenn Sie zum nächsten Fischessen so auftreten! Das Auge des Fisches ist eine Perle oder ein bunter Glasstein. Vorteil: Gut auf Vorrat zu machen Nachteil: Flache Serviette, wirkt nicht aus größerer Entfernung, daher nur für kleinere Gesellschaften.

Schritt1 Zuerst die Serviette ganz aufmachen. Dann auf die Rückseite einen etwa 1-2 cm breiten Rand umfalzen.

Schritt2 Eine Hälfte nach hinten falten.

Schritt3 Dann den unteren Teil am Bruch nach oben falten, so daß der hintere Teil noch zu sehen ist.

Schritt4 Jetzt obacht! An diesem Teil scheitern die meisten! Am unteren Rand mit einem Finger festhalten. Die rechte Ecke des Falzes (beide Lagen) zur linken Ecke führen, dabei unten nicht loslassen. Jetzt entsteht ein Dreieck. Es sollte etwa so aussehen wie das Bild rechts. Nun das obere "Ohr" wieder nach rechts falten.

Schritt5 Den gleichen Vorgang jetzt auf der anderen Seite wiederholen. Unten festhalten, die linken zwei Lagen nach rechts falten.

Schritt6 Auch hier das Ohr wieder zurück falten.

Schritt7 Ok, nun den Falz nach unten zur Spitze und die Serviette umdrehen.

Schritt8 Dann die unteren Quadrate jeweils diagonal zur Mitte falten. Das sind die Flossen.

Schritt9 Jetzt noch den oberen Teil ebenso nach unten falten und unter die Stofflage stecken.

Schritt10 Die Serviette umdrehen und - fertig!

Hase

Die hohe Schule der Serviettenfaltkunst. Etwas komplizierteres ist kaum noch vorstellbar. Aber der Effekt ist natürlich auch nicht schlecht!

Schritt1 Zuerst die Serviette diagonal zum Dreieck falten. Dann oben festhalten, wie beim Fisch, und eine Lage der Mitte der rechten Seite zur Mitte der linken Seite umschlagen. Dabei entsteht eine Falte.

Schritt2 Diese Falte wieder nach rechts umschlagen. Dann auf der anderen Seite genauso verfahren. Also Mitte links nach rechts falten, und das "Ohr" wieder zurück.

Schritt3 Jetzt wird es gaaaanz schwierig. Die obere Lage der unteren Spitze in die Hand nehmen und gefühlvoll nach oben wegziehen, aber dabei die untere Lage der Spitze festhalten. Dabei falten sich die Seiten der oberen Lage ein, ein schmales Viereck entsteht. Die Serviette nun umdrehen.

Schritt4 Jetzt die obere Lage des unteren Quadrats etwa 2 cm unterhalb der Verbindungslinie rechte-linke Ecke nach innen einschlagen. Es kommen die zukünftigen Ohren zum Vorschein.

Schritt5 Jetzt die rechte Lage aufklappen und zur Hälfte wieder einschlagen.

Schritt6 Das gleiche auf der linken Hälfte wiederholen.

Schritt7 Die Serviette nun umdrehen.

Schritt8 Jetzt an der eingezeichneten Linie nach vorne oben falten.

Schritt9 Die entstehende Figur nun längs der gestrichelten Linie nach hinten falten und zur Seite drehen.

Schritt10 Jetzt packen Sie den Hasen einfach an seinen Ohren, ziehen diese ein bißchen nach oben und drücken Sie wieder fest.

Schritt11 Das Schwänzchen geht so. Kurz vorknicken an den eingezeichneten Linien, dann an der vorderen nach innen und an der hinteren Linie wieder nach außen falten. Zum Schluß noch die Ohren aufplustern!

 

Gasthaus Roter Ochs - Kirchplatz 3 - 91301 Forchheim - Tel. +49 9191/4511

auf facebook teilen