Jeder gute Gastwirt sollte diese beiden Worte im Herzen tragen.

Doch das Willkommen wird im Moment schwer gemacht. Wir dürfen unser Restaurant nicht mehr öffnen. 

Im Moment ist der Umbau noch nicht abgeschlossen. Der Shutdown der Wirtschaft trifft uns auch da und erschwert die Arbeiten erheblich. 

Im Hintergrund arbeite ich sorgfältig ein einem Mitnahmeservice. Steakhouse-typisch wird es Burger, Chili, Burritos und Nachos zum Mitnehmen geben. Probieren Sie unbedingt den Oktopus-Salat! 

Doch auch diese Zeiten gehen irgendwann vorbei. Und dann könnnen Sie feinste dry-aged Steaks, Burger und Bowls genießen. Special Cuts wie der unten zu sehende „Hanging Tender” werden Sie begeistern. 

Und die Schäuferla? 

Weiterhin wird der Sonntag der „Klößtag“ bleiben. Dann gibt’s fränkisches zum Mittagessen. 

Gegrilltes Fleisch, aufgeschnitten mit Kartoffeln

Hanging Tender

Lesen Sie die Speisekarte, lassen Sie sich vom Chef die Varianten schildern, probieren Sie aus dem reichhaltigen, frischem Angebot. Dann wissen Sie, der Rote Ochs ist kein Feinschmecker-Restaurant: er ist vielmehr ein Gasthaus, in dem sich auch ein Feinschmecker wohlfühlt.