Jeder gute Gastwirt sollte diese beiden Worte im Herzen tragen.

Ist der Rote Ochs ein Feinschmecker-Restaurant?

Der Rote Ochs ist ein richtiges fränkisches Gasthaus, mit Tradition seit 1881. Und die Franken lieben nicht nur die Gemütlichkeit, sie sind nun mal, bei allem Respekt, ausgesprochen hungrig. Deshalb ist der Rote Ochs freundlich und locker; das Essen ist vielfältig und reichlich; die Küche überzeugt durch Können.

Knusprige Kruste auf Schäuferla

Schweineschäuferla mit Klößen

Wenige Häuser schaffen den Spagat von traditionellen fränkischen Gerichten wie Kreefleisch, Schäuferla und Schweinshaxe zu 5-Gänge-Menüs und ausgefallenen Spitzenweinen: Hier findet jeder das für sich passende. Ob Sie eine Geburtstagsfeier, eine Hochzeit oder ein romantisches Candle-Light-Dinner im Sinn haben, oder einfach nur einmal vom Alltag ausspannen wollen.

Urlaub

vom 01.07. bis 25.07.2019 machen wir Betriebsurlaub. Wir nutzen die Zeit für kleinere mittlere Umbauten und Renovierungen, eine Woche länger als geplant.

Gegrilltes Fleisch, aufgeschnitten mit Kartoffeln

Hanging Tender

Lesen Sie die Speisekarte, lassen Sie sich vom Chef die Varianten schildern, probieren Sie aus dem reichhaltigen, frischem Angebot. Dann wissen Sie, der Rote Ochs ist kein Feinschmecker-Restaurant: er ist vielmehr ein Gasthaus, in dem sich auch ein Feinschmecker wohlfühlt.